Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

1. Vertragsgegenstand, Vertragsleistung, Zustandekommen des Vertrags
1.1 Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil eines jeden Vertrages mit MUM International GmbH (nachfolgend „MUM“ genannt) und dem Kunden. Abweichende Regelungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch MUM.
1.2 Die Bedingungen gelten als anerkannt, spätestens bei Auftragserteilung.
1.3 Ein Auftrag gilt als erteilt, wenn er von einem Mitarbeiter oder einem anderen Beauftragten von MUM angenommen worden ist. Die Form des Abschlusses ist frei, insbesondere gelten auch mündlich und telefonisch erteilte Aufträge.
1.4 Der Umfang der vertraglichen Leistung ergibt sich aus dem jeweiligen Angebot mit Leistungsbeschreibung bzw. der Auftragsbestätigung, respektive durch die gemeinsam mit dem Kunden abgesprochenen und individuell festgelegten Leistungen.
1.5 Das von MUM gebotene Leistungsspektrum ist im Wesentlichen der Website (http://www.mum-international.ch) zu entnehmen, kann nach Vereinbarung jedoch darüber hinausgehen.
1.6

MUM handelt ausschliesslich nach den Instruktionen, die ihr vom Kunden erteilt werden. Vorbehalten bleiben in allen Fällen die Schranken, die MUM durch das Gesetz und/ oder die guten Sitten auferlegt werden.

1.7 MUM ist berechtigt, sich zur Erfüllung der angebotenen Leistungen fachkundiger Dritter zu bedienen. Diese werden dadurch nicht Vertragspartner des Kunden.
   
2. Preise, Zahlungen
2.1 Wurde kein pauschaler oder periodischer Preis vereinbart oder sind, bei solchen Vereinbarungen, Zusatzleistungen erbracht worden, so kommen die publizierten oder dem Kunden ausgehändigten Ansätze zur Anwendung.
2.2

Die Abrechnung der Arbeitszeit erfolgt im Viertelstunden-Takt, wobei eine angefangene Viertelstunde auf eine volle Viertelstunde aufgerundet wird.

2.3

Für Reisen vom Sitz von MUM hin zum Kunden werden keine Reisespesen, wie z.B. Kilometergeld, weiterverrechnet. Es wird lediglich die Reisezeit zum vereinbarten Stundensatz berechnet.

2.4 Die Zahlung des Rechnungsbetrages ist innert 10 Tagen nach Erhalt fällig, wenn in der Rechnung nichts anderes vermerkt ist.
2.5 Sämtliche von MUM gelieferten Gegenstände bleiben bis zur vollständigen Bezahlung in deren Eigentum.
2.6 Sollte der Kunde in Zahlungsverzug geraten, kann MUM dem Kunden neben dem Rechnungsbetrag eine Mahngebühr in Höhe von CHF 20.-  in Rechnung stellen. Der offene Rechnungsbetrag (inkl. Verzugszinsen und Mahngebühren) kann zum Zwecke des Inkassos abgegeben oder verkauft werden. 
   
3. Kündigung und Vertragsdauer
3.1 Der Kunde ist berechtigt, einen Auftrag jederzeit zu widerrufen. In diesem Fall muss der Kunde die bis dahin durch MUM erbrachten Leistungen sofort nach Rechnungsstellung bezahlen. Vorbehalten bleiben besondere Abmachungen für Dienstleistungsverträge.
3.2 MUM behält sich das Recht vor, Verträge fristlos zu kündigen, wenn der Kunde vereinbarte Leistungen nicht fristgerecht erfüllt, welche zur erfolgreichen Durchführung des Auftrages notwendig sind, bzw. gegen die AGB verstossen, bzw. eine oder mehrere Regelungen des Vertrages nicht einhält. In diesem Fall muss der Kunde die bis dahin durch MUM erbrachten Leistungen umgehend nach Rechnungsstellung bezahlen.
   
4. Gewährleistung und Haftung
4.1 Der Kunde wird MUM bei der Erbringung der Leistungen in angemessenem Umfang unterstützen. Er wird ihr insbesondere die erforderlichen Unterlagen vollständig und rechtzeitig zur Verfügung stellen.
4.2 Ist ein Auftrag nicht zur vollen Zufriedenheit des Kunden erledigt worden, so besteht das Recht auf Nachbesserung.
4.3 Reklamationen und Nachbesserungsforderungen sind MUM umgehend mitzuteilen. Weitergehende Gewährleistungsrechte sind ausgeschlossen.
4.4

MUM übt ihre Tätigkeit ausschliesslich auf das Risiko des Kunden aus. MUM ist von der Haftung aus der Ausübung ihres Mandates befreit.

4.5 MUM haftet nicht für Datenverluste irgendwelcher Art, es ist Sache des Kunden für die Sicherung seiner Daten zu sorgen.
4.6

MUM haftet nur für schuldhafte Verletzung ihrer vertraglichen Pflichten und nur im Umfang der Wiederherstellung des gebrauchsfähigen Zustandes innert einer angemessenen Frist. Diese Befreiung von der Haftung gilt ebenfalls für alle Personen, denen MUM die Besorgung von Geschäften befugtermassen übertragen hat.

   
5. Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse, Vertraulichkeitserklärung
 5.1 MUM steht dafür ein, dass alle ihr bei der Zusammenarbeit mit dem Kunden bekannt werdenden Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse gewahrt bleiben und verpflichtet ihre Mitarbeiter und von ihr in Anspruch genommene Fremd-Dienstleister entsprechend.
 5.2 MUM verpflichtet sich, alle mündlich, schriftlich oder auf anderen Datenträgern übergebenen Informationen vertraulich zu behandeln und verpflichet ihre Mitarbeiter und von ihr in Anspruch genommene Fremd-Dienstleister entsprechend.
   
6. Gerichtsstand, anwendbares Recht
  Die vorliegenden AGB sowie alle Aufträge und Verträge die unter diesen AGB geschlossen werden unterliegen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Rebstein SG.
   
Rebstein, 01. September 2017